Sinnsuche rückwärts

Sinnsuche rückwärts

Auf der Such nach dem Sinn
Kam ich in manche Sackgasse
So sehr wollt ich wissen, wer ich bin
Warum ich so liebe, warum ich so hasse

Auf der Suche nach dem richtigen Weg
Hab ich so manches erkannt
Auf diesem schmalen Steg
Weit weg vom inneren Heimatland

Doch je weiter ich mich entfernte
Desto mehr wurde eines mir klar
Egal, was ich auf der Reise noch lernte
Kam eine Erkenntnis so wunderbar:

Das Ziel ist der Anfang, ich muss nur zurück
Denn ich hatte schon mal alles besessen
Nur der Blick war in die Ferne entrückt
So hab ich mein Glück nur vergessen

Diese Odyssee war sicher nicht vergeblich
Doch ich weiß jetzt, wonach ich streben muss
Dieses Wissen ist erheblich
Der Anfang ist auf dem Weg zum Glück auch der Schluss

Aus dem Gedichtband „Der schöne Schein“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s