In diesem Augenblick

In diesem Augenblick

Befreit von Zweifeln, die mich bremsten
Von all den Schmerzen und den Ängsten
Bin ich in diesem Augenblick
Die Sicht nach vorn und nicht zurück

An solchen Momenten halt ich mich fest
Selten sind sie in des Lebens Härtetest
Sie entstehen, wenn alles passt
Ohne Gier und ohne Hast

Man muss nur auf sie achten
Mal innehalten und das Innere betrachten
Mal mit dem dritten Auge sehen
Versuchen, tief, tief, zu verstehen

Auch muss man in den Wunden bohren
Sich klarmachen, dass man noch lebt
Solang du atmest, bist du nicht verloren
Du wirst gewinnen, wenn die Seele bebt

Leid kommt und geht, doch der erhabene Moment
Kurz klar zu sehen, ungehemmt
Das Eine, das im Herzen wohnt
Dafür zu leben, es sich lohnt

Lern es zu sehen, dieses Eine
Vielleicht weißt du dann, was ich meine
Befrei den Geist und sieh nach vorn
Dafür ist der Mensch gebor’n

Aus dem Gedichtband „Der schöne Schein“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s