Demians Abyss (Webradio)

Hier geht es um mein Metal-Radio-Projekt „Demians Abyss“ bei Laut.fm.

Ich habe diese Seite für meine Hörer eingerichtet, weil die Senderseite von Laut.fm leider keine Kommentarfunktion mehr bietet. Wünsche, Anregungen und konstruktive Kritik sind willkommen. Einfach auf dieser Seite unten Kommentare eingeben (Eingabe von Name und Mailadresse sind optional).
Kontaktieren könnt ihr mich auch per Mail: demians.abyss@gmail.com.

Aktuell befinden sich 3479 Titel von 458 Künstlern mit einer Spielzeit von ca. 273 Stunden in der Rotation.

Danke an alle Bands und Labels, die mir ihre Musik zur Verfügung gestellt haben!
Thanks to all bands and labels, that provided me with their music! Keep the promos coming!

Großes Playlist-Update vom 22.07.2021 (ab 16 Uhr):

Aktualisierungen (neuere Veröffentlichungen von Bands, die bereits in der Playlist sind, Altes wird gelöscht):
9 Songs von Bastard Grave vom Album Diorama of Human Suffering
11 Songs von Children of Bodom vom Album Hexed (R.I.P. Alexi Laiho)
10 Songs von Bodyfarm vom Album Dreadlord
9 Songs von Cattle Decapitation vom Album Death Atlas
7 Songs von Deathrite vom Album Nightmares Reign
2 Singles von Darkest Horizon (Conquer and Command und The Harbinger – Älteres wurde NICHT gelöscht)

Neue Bands:
9 Songs von Dark the Suns vom Album Suru Raivosi Sydämeni Pimeydessä
8 Songs von Bloodbeat vom Album Process of Extinction
5 Songs von Sumen von der EP Pesthammer over Europe
9 Songs von Death is Death vom Album Death is Hardest Thing to do
Die Single No Riddance von Scars of Solitude
7 Songs von Dimman vom Album Songs and Tales of Grievance (Release: 30.07.2021)
Die Single Beyond the Distance von Dead End Finland
9 Songs von Everture vom Album Emerge
7 Songs vom Mortyfear vom Album My Distopia
8 Songs von Kaamos Warriors vom Album Kirous sowie deren Single In Blood and Spirit
3 Songs von Callidice von der EP Shades Among Us
Die Single Perfida von Denigrate
9 Songs von Blaze Bayley vom Album War Within Me
6 Songs von Death Chamber vom Album Experiments of Warfare
Die Single The Drive von Uwe Lulis Project
8 Songs von Ghosts of Atlantis vom Album 3/6/2/4
10 Songs von Burn Down Eden vom Album Burn Down Eden
6 Songs von Gernotshagen vom Album Ode Naturae
7 Songs von Lord of Pagathorn vom Album Age of Curse
9 Songs von Skull Fist vom Album Way of the Road

Gelöscht:
Die Band Christian Mistress und ein (instrumentaler) Song von Sonata Arctica

Für ältere Updates siehe hier.

Hier geht es zur Senderseite: https://laut.fm/demians_abyss
Der Sender ist auch bei radio.de, phonostar und vielen anderen Radioportalen zu hören.
Die Stream-Adresse ist http://stream.laut.fm/demians_abyss (128 kbit/s, m3u und pls).
Und einen Alexa-Skill hat der Sender auch.
Für Android empfehle ich die App Heavy Metal Radios, wo der Sender auch zu finden ist.

Metallische Grüße
Demian

P.S. Ich wollte mir eine eigene Homepage/Domain für den Sender sparen, deshalb habe ich sie hier als Unterseite meiner Dichterpräsenz erstellt. Vielleicht gefällt meine Lyrik ja dem ein oder anderen Hörer, ansonsten bitte einfach ignorieren 😉

P.P.S. Die Nutzung von Laut.fm ist für mich als DJ kostenlos, laut.fm übernimmt Lizenzgebühren, Infrastruktur usw. und schaltet dafür Werbung im Sender. Die Musik für den Sender kaufe ich jedoch selbst. Daher sind den Updates der Playlist Grenzen gesetzt. Wenn ihr also mehr Abwechslung und Aktualität wollt, könnt ihr mir HIER Geld über Paypal spenden, auch kleine Beträge sind willkommen. Ich garantiere, dass ich alles, was über diesen Link gespendet wird, in zusätzliche Musik für den Sender investiere!
Band- und Labelanfragen sind ebenfalls sehr willkommen.
Requests by bands and labels are welcome!

Ein Kommentar zu „Demians Abyss (Webradio)

  1. Ich starte hier mal mit der Frage, in welche Richtung sich der Sender bewegen soll. Der Schwerpunkt soll natürlich weiterhin auf den extremeren Subgenres liegen. V.a. Power- und Heavy Metal finde ich aber auch wichtig, zum „Auflockern“. Wie seht ihr die aktuelle Mischung? Mehr oder weniger von den „softeren“ Genres? Und innerhalb der extremeren Sachen? Mehr oder weniger Thrash- Death- oder Black-Metal? Wie sieht es mit Viking- und Folk Metal aus?
    Eure Meinung interessiert mich sehr!
    Grüße, Demian

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s